Nachrichten - Vietnam - Deutschland - Die Welt

Vietnam/Deutschland: Vietnamesischer Stipendiat beim Weimarer Bürgermeister

25.April 2013 | Von: IGFM

Schriftsteller Bui Thanh Hieu wartete lange auf seine Ausreisegenehmigung

Weimar/Frankfurt a.M./Hanoi (22. April 2013) – Heute wird Peter Kleine, Bürgermeister der Stadt Weimar, den vietnamesischen Schriftsteller Bui Thanh Hieu im Rathaus empfangen. Der Friedl-Dicker-Stipendiat ist direkt aus Hanoi gekommen. Er ist einer der prominenteste Menschenrechtsverteidiger in der vietnamesischen Hauptstadt, und sein Ausreiseverbot ist dank des großen Einsatzes der deutschen Regierung vor wenigen Tagen aufgehoben worden, loben die Organisationen: „Weimar Stadt der Zuflucht“ und die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM), die den Fall seit anderthalb Jahren gemeinsam betreuen. Auch der Beauftragte der Bundesregierung für Menschen-rechte, Markus Löning, hatte sich bei seinem Besuch in Vietnam Ende letzten Jahres für diese Ausreise eingesetzt.
Weiter lesen ...

Einladung zu Lesung und Gespräch zum Thema: „Ich wollte frei sein“

17.October 2013 | Bildungswerk Mainz

Die Mauer, die Stasi, die Revolution
Unser Gast:

Vera Lengsfeld

Bürgerrechtlerin in der ehemaligen DDR, ehemalige Bundestagsabgeordnete und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes

Stasi-Tochter, Dissidentin, Politikerin: Drei Leben sind es, die Vera Lengsfeld in sich vereint. Als Tochter eines Stasi-Offiziers wird sie ganz im Sinne des SED-Regimes erzogen. Doch früh schleichen sich bei ihr Zweifel am System ein. Alsjunge Erwachsene zieht sie die Konsequenz und engagiert sich in der Bürgerrechtsbewegung, wofür sie mitBerufsverbot, Verhaftung und letztlich Ausweisung bestraft wird. Nach dem Fall der Mauer kehrt die Dissidentin Lengsfeld in ihre Heimat zurück und startet ihre Karriere als Politikerin und Verfechterin freiheitlicher Demokratie Umso schmerzlicher trifft sie die Nachricht, dass ausgerechnet ihr Ehemann sie jahrelang bespitzelt haben soll. Eine Biografie voller Brüche – und doch geradlinig.

Weiter lesen ...

Vietnam: Prominenter Blogger zu Haftstrafe verurteilt

03.October 2013 | SPIEGEL ONLINE

Der vietnamesische Blogger und Menschenrechtsanwalt Le Quoc Quan muss ins Gefängnis. Ihm wurde Steuerhinterziehung vorgeworfen - Bürgerrechtler sprechen aber von einer politisch motivierten Anklage. Jetzt muss er zweieinhalb Jahre in Haft.

Dissident Le Quoc Quan (r.): "Ich bin ein Opfer politischer Machenschaften"

Hanoi - Die Verhandlung dauerte nur einen halben Tag - dann fällte das Gericht in Hanoi sein Urteil: Einer der bekanntesten Dissidenten Vietnams wurde zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Der katholische Blogger und Anwalt Le Quoc Quan wurde der Steuerhinterziehung für schuldig befunden. Er wies den Vorwurf scharf zurück.

Weiter lesen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/vietnam-prominenter-blogger-zu-haf...

 

Zweieinhalb Jahre Haft für vietnamesischen Dissidenten

02.October 2013

Hanoi (AFP) - Einer der renommiertesten Dissidenten Vietnams ist zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Nach einer nur halbtägigen Anhörung befand das Gericht in Hanoi den katholischen Blogger und Anwalt Le Quoc Quan der Steuerhinterziehung für schuldig - ein Vorwurf, den der 42-Jährige scharf zurückwies. Hunderte Demonstranten protestierten gegen das nach ihrer Auffassung politisch motivierte Verfahren.

Weiter lesen: http://www.dtoday.de/startseite/politik_artikel,-Zweieinhalb-Jahre-Haft-...

Vietnam: Zweieinhalb Jahre Haft für prominenten Regierungskritiker in Vietnam

02.October 2013

Hanoi - Ein prominenter Regierungskritiker ist in Vietnam am Mittwoch zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Le Quoc Quan (41) stand wegen Steuerhinterziehung vor Gericht, aber Menschenrechtler sprachen von einer politisch motivierten Anklage.
"Ich habe keinen Rechtsbruch begangen. Ich bin ein Opfer politischer Machenschaften", sagte Quan während des eintägigen Prozesses in Hanoi. Er muss zudem umgerechnet knapp 23.000 Euro Strafe zahlen.

Weiter lesen: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.vietnam-prozess-gegen-prominent...

Vietnam: Prozess gegen prominenten Blogger in Hanoi beginnt

02.October 2013

In Vietnam hat am Mittwoch der umstrittene Prozess gegen einen prominenten Menschenrechtsanwalt begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft Le Quoc Quan Steuerhinterziehung vor, doch sprechen Menschenrechtler von einer politisch motivierten Anklage.

http://www.nzz.ch/aktuell/newsticker/prozess-gegen-prominenten-blogger-i...

Weiter lesen ...

Inhaftierter Menschenrechtsaktivist im Hungerstreik (Nhà hoạt động nhân quyền tuyệt thực trong tù)

11.June 2013 | Josef Bordat
10. Juni 2013Der vietnamesische Jurist und Menschenrechtsaktivist Dr. Cu, Huy Ha Vu befindet sich seit Tagen in einem Hungerstreik, um gegen die brutale Behandlung durch die Vollzugsbeamten zu protestieren. Nicht nur er, sondern auch die Mitgefangenen werden geschlagen und gefoltert.

Mittlerweile hat sich auch seine Frau Nguyen, Thi Duong Ha in einem Offenen Brief an die Regierung Vietnams gewandt, um gegen die untragbaren Haftbedingungen zu protestieren. Sie bittet zudem die Öffentlichkeit im In- und Ausland inständig um Hilfe und Unterstützung für ihren Mann. Ich dokumentiere nachfolgend das Schreiben im Wortlaut.

Josef Bordat

Weiter lesen ...

Đại Sứ Quán Đức Tại Việt Nam

24.March 2013

Lời chào của Bà Jutta Gisela Frasch

Các bạn thân mến,

Với tư cách là nữ Đại sứ Đức tại Việt Nam tôi nhiệt liệt chào mừng các bạn đến với trang Web của Đại sứ quán chúng tôi ở Hà Nội. Tôi rất vui mừng trước sự quan tâm của các bạn đến nước Đức và hy vọng rằng, với trang Web này chúng tôi có thể làm đất nước chúng tôi gần gũi hơn với các bạn

Weiter lesen ...

Vietnam: Vatikan-Repräsentant fordert Religionsfreiheit

18.August 2013

Rom, 17.8.13 (Kipa) Der Repräsentant des Vatikan für Vietnam, Erzbischof Leopoldo Girelli, hat das asiatische Land zur Beachtung von Freiheits- und Menschenrechten aufgerufen. Die Katholiken dort könnten entscheidend dazu beitragen, eine Religions- und Gewissensfreiheit und den Respekt vor Grundrechten zu fördern, sagte Girelli bei einer Messe in der Diözese Vinh Long, wie die katholische Nachrichtenagentur Asianews am Freitag in Rom berichtete.

 

Vietnams Christen leiden immer wieder unter staatlicher Repression. Auf dem Bild die Kathedrale von Hai Phong im Norden Vietnams. (Wikimedia Commons)
» vergrössern

Weiter lesen ...

ERKLÄRUNG der vietnamesischen Organisationen

28.July 2013

Anlässlich des Treffens zwischen dem US-Präsident Barack Obama und dem vietnamesischen Staatspräsident Truong Tan Sang im Weißen Haus  geben wir als Vertreter der unten zeichnenden Volksorganisationen folgende Stellungnahme ab:

In der vergangenen Jahren  wurde die Sozialistische Republik Vietnam (SRV) von zahlreichen bekannten internationalen Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International (AI), Human Rights Watch (HRW), Freedom House, United States Commission on International Religious Freedom (USCIRF) mehrmals als ein Land mit den schlimmsten Menschenrechtverletzungen in der Welt bezeichnet  und insbesondere als Feind des freien Internets ( CPJ und RSF) angeprangert. Dies macht die Erklärung des vietnamesischen Blogger-Networks, am 18.07.2013 von 69 Bloggerm in Vietnam unterzeichnet, deutlich.

Weiter lesen ...

Tâm sự của một phụ nữ từng nếm thức ăn cho Hitler: Điều bí mật đã giữ suốt 50 năm qua!

28.April 2013
Bà cho biết Hitler luôn luôn lo sợ bị người Anh đầu độc. Công việc của bà thật ra phải kể là may mắn vì tình trạng thức ăn khan hiếm vào giai đoạn này.
 
Bà Margot Woelk, hiện cư ngụ tại Berlin, đã giấu kín một bí mật trong hơn 50 năm qua kể cả đối với chồng bà. Nhưng rồi chỉ vài tháng sau ngày sinh nhật thứ 95, bà Woelk thổ lộ với một phóng viên tại Berlin điều bí mật này: Bà đã từng làm công việc “người nếm thức ăn của Adolf Hitler”.
 
Tin này không ngờ làm cho rất nhiều người cảm thấy hứng thú muốn tìm hiểu thêm, nhất là các thầy cô giáo xin bà hình ảnh để làm chứng minh lịch sử khi dạy học, hoặc những nhà nghiên cứu đã đến tìm hiểu thêm về chi tiết cuộc sống và nghề nghiệp của bà lúc đó, một cái nghề có lẽ không còn tồn tại sau thời kỳ Hitler.

Weiter lesen ...

Katholische Kirche beeindruckend dynamisch

06.February 2013

Bischof Fürst besucht Vietnam

Viel Armut und ein lebendiger Glaube begegnen laut einem ersten Live-Bericht dem Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart Gebhard Fürst auf seiner Pastoralreise durch Vietnam.

Gemeinsam mit dem Leiter der Hauptabteilung Weltkirche, Domkapitular Heinz Detlef Stäps, und drei Mitarbeitern besucht er pastorale und diakonische Projekte, darunter eine Leprastation und eine Taubstummenschule. Bereits seit 1969 unterstützt die Diözese Rottenburg-Stuttgart die Katholiken in Vietnam finanziell. Seit der politischen Öffnung Vietnams Anfang der neunziger Jahre wachsen auch persönliche Beziehungen. Seither unterstützte die württembergische Diözese rund 400 Projekte in Vietnam mit 4,6 Millionen Euro. Das Land zwischen China im Norden sowie Laos und Kambodscha im Westen hat drei Erzbistümer und 23 Bistümer, von denen Bischof Fürst neun besucht.

Weiter lesen ...

Dr. Philipp Rösler Bundesvorsitzender der FDP: Grußwort zum 37. Vietnamesischen Katholikentag in Aschaffenburg

20.May 2013

Grußwort von Dr. Philipp Rösler Bundesvorsitzender der Freien Demokratischen Partei und Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) anlässlich des 37. vietnamesischen Katholikentages in Aschaffenburg

Sehr geehrte Mitglieder der Vereinigung der vietnamesischen Katholiken in Deutschland,
liebe Gläubige,

ich danke Ihnen sehr herzlich für die Ehre, dass ich anlässlich des 37. vietnamesischen Katholikentags in Aschaffenburg ein Grußwort an Sie richten darf. Ihr diesjähriger Katholikentag steht unter dem Motto "Năm Đức Tin – Truyền Đạt Đức Tin Cho Con Cháu", was übersetzt so viel bedeutet wie „Das Glaubensjahr – Die Glaubensweitergabe an unsere Kinder“.

Weiter lesen ...

Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer MdB: Grußwort zum 37. Vietnamesischen Katholikentag

20.May 2013

18.-20. Mai 2013
 Aschaffenburg
 
 
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 37. Vietnamesischen Katholikentages,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schwestern und Brüder im Herrn,
 
bereits zum 37. Mal findet an diesem Wochenende der Vietnamesische Katholikentag statt. Das Pfingstfest ist hierfür der denkbar beste Anlass. An Pfingsten sandte Gott den Aposteln den Heiligen Geist und beschenkte sie mit der Gabe, in allen Sprachen zu sprechen. Pfingsten ist daher der Geburtstag unserer Kirche. Gleichzeitig ist dieses Fest für uns ein Zeichen, dass der Glaube Grenzen überwindet: Grenzen der Sprache, der Nation und der Kultur.

Weiter lesen ...

Pages

Subscribe to RSS - Deutsch